Pollenflug in Berlin

Die Pollenflugvorhersage für Berlin gibt Auskunft darüber, mit welcher Pollenbelastung Allergiker in der deutschen Bundeshauptstadt rechnen müssen. Berücksichtigt werden dabei die wichtigsten für Allergiker in Berlin relevanten Baum- und Pflanzenarten wie: Erle, Hasel, Esche, Birke, Gräser, Roggen, Beifuß und Ragweed bzw. Ambrosia.

Für jede dieser Pollenarten wird durch eine entsprechende farbige Markierung angegeben, ob mit einer geringen, mäßigen, hohen oder sehr hohen Belastung beziehungsweise mit gar keiner Belastung durch Pollenflug in Berlin zu rechnen ist.

Legende:
keine Belastung
geringe Belastung
mäßige Belastung
hohe Belastung
sehr hohe Belastung
Esche (Fraxinus)

Esche (Fraxinus)

Montag, 27.03
Dienstag, 28.03
Mittwoch, 29.03
Erle (Alnus)

Erle (Alnus)

Montag, 27.03
Dienstag, 28.03
Mittwoch, 29.03
Hasel (Corylus)

Hasel (Corylus)

Montag, 27.03
Dienstag, 28.03
Mittwoch, 29.03
Birke (Betula)

Birke (Betula)

Montag, 27.03
Dienstag, 28.03
Mittwoch, 29.03
Gräser (Poaceae)

Gräser (Poaceae)

Montag, 27.03
Dienstag, 28.03
Mittwoch, 29.03
Roggen (Secale)

Roggen (Secale)

Montag, 27.03
Dienstag, 28.03
Mittwoch, 29.03
Beifuß (Artemisia)

Beifuß (Artemisia)

Montag, 27.03
Dienstag, 28.03
Mittwoch, 29.03
Ragweed (Ambrosia)

Ragweed (Ambrosia)

Montag, 27.03
Dienstag, 28.03
Mittwoch, 29.03

Für eine genaue Abfrage tragen Sie einfach Ihre Postleitzahl bzw. die des gewünschten Standorts in die Suchmaske ein oder verwenden Sie den aktuellen Standort. Anschließend werden umgehend die aktuellen Informationen für heute angezeigt.

Behandlungsmöglichkeiten für Pollenallergiker in Berlin

Grundsätzlich gilt: Informationen zum Pollenflug in Berlin sind für Allergiker umso hilfreicher, je genauer die auslösenden Allergene in ihrem konkreten Einzelfall bekannt sind. Daher empfiehlt es sich, bereits beim ersten Verdacht auf Heuschnupfen einen Allergietest durchführen zu lassen, um die Allergieursachen möglichst frühzeitig identifizieren und nach Rücksprache mit einem Arzt gegebenenfalls auch eine Hyposensibilisierung einleiten zu können. In Berlin gibt es zahlreiche Fachärzte für Allergologie, die einen solchen Test durchführen beziehungsweise ihre Patienten an entsprechende Einrichtungen überweisen können. Auf allergiecheck.de finden Sie schnell und einfach einen Allergologen in Berlin und können auch einen Online-Allergietest durchführen, um besser einschätzen zu können, ob Ihre Beschwerden ggf. eine allergische Ursache haben.

Tipps für Pollenallergiker in Berlin

Tipps für Pollenallergiker

Pollenallergiker in Berlin können allergiebedingte Beschwerden deutlich reduzieren oder sogar ganz vermeiden, wenn sie in Zeiten mit erhöhter Pollenbelastung die folgenden Tipps befolgen:

  • Informieren Sie sich regelmäßig mithilfe der Pollenflugvorhersage, welcher Pollenflug in Berlin heute zu erwarten ist.
  • Meiden Sie Aufenthalte im Freien, beispielsweise in Parks wie dem Tiergarten, dem Mauerpark, dem Volkspark Friedrichshain oder einer der zahlreichen anderen Grünanlagen Berlins.
  • Wenn Sie in der Stadt wohnen, sollten Sie morgens zwischen 6 - 8Uhr lüften, denn dann ist die Pollenkonzentration relativ gering. Auf dem Land ist es dagegen besser, am Abend zu lüften.
  • Halten Sie Fenster und Türen möglichst geschlossen.
  • Trocknen Sie Ihre Wäsche nach dem Waschen nicht im Freien - auch nicht auf dem Balkon, sondern besser im Bad oder in einem anderen geeigneten Raum.
  • Nehmen Sie getragene Kleidung, die mit Pollen belastet sein kann, nicht mit in Ihr Schlafzimmer.
  • Waschen Sie Ihre Haare, bevor Sie schlafen gehen - oder bürsten Sie sie zumindest aus.
  • Falls Sie an Tagen mit hoher Pollenbelastung frei haben, halten Sie sich am besten zu Hause oder in anderen geschlossenen Räumen auf. Anstelle von Outdoor-Aktivitäten können Sie beispielsweise die zahlreichen renommierten Museen auf der Museumsinsel erkunden oder ins Kino gehen. 

Datengrundlage der Pollenflugvorhersage in Berlin

Die Daten zum Pollenflug in Berlin werden täglich aktualisiert. Sie basieren auf Pollenimmissionsmessungen, die von eigens zu diesem Zweck geschulten Fachkräften vorgenommen werden. Dabei werden in verschiedenen Referenzmessstellen ganzjährig Pollenzählungen durchgeführt. Während der Pollensaison vom Frühjahr bis zum Herbst werden darüber hinaus auch zusätzliche Messstellen genutzt, um eine genauere regionale Differenzierung und damit zugleich auch eine höhere Präzision der Vorhersagen für den Pollenflug in Berlin und an anderen Standorten zu erreichen.

Nach oben