Pollenflug in Köln

Die Pollenflugvorhersage für Köln ist ein Informationsangebot für Pollenallergiker. Sie gibt Aufschluss über die in den kommenden Tagen in der Domstadt zu erwartende Pollenbelastung. Dabei wird nach den folgenden, für Allergiker in Köln relevanten Baum- und Pflanzenarten differenziert: Erle, Hasel, Esche, Birke, Gräser, Roggen, Beifuß und Ragweed bzw. Ambrosia.

Mittels farbiger Markierungen wird für jede der genannten Pollenarten angezeigt, ob und in welchem Ausmaß in den kommenden Tagen eine Belastung zu erwarten ist.

Legende:
keine Belastung
geringe Belastung
mäßige Belastung
hohe Belastung
sehr hohe Belastung
Esche (Fraxinus)

Esche (Fraxinus)

Montag, 27.03
Dienstag, 28.03
Mittwoch, 29.03
Birke (Betula)

Birke (Betula)

Montag, 27.03
Dienstag, 28.03
Mittwoch, 29.03
Erle (Alnus)

Erle (Alnus)

Montag, 27.03
Dienstag, 28.03
Mittwoch, 29.03
Hasel (Corylus)

Hasel (Corylus)

Montag, 27.03
Dienstag, 28.03
Mittwoch, 29.03
Gräser (Poaceae)

Gräser (Poaceae)

Montag, 27.03
Dienstag, 28.03
Mittwoch, 29.03
Roggen (Secale)

Roggen (Secale)

Montag, 27.03
Dienstag, 28.03
Mittwoch, 29.03
Beifuß (Artemisia)

Beifuß (Artemisia)

Montag, 27.03
Dienstag, 28.03
Mittwoch, 29.03
Ragweed (Ambrosia)

Ragweed (Ambrosia)

Montag, 27.03
Dienstag, 28.03
Mittwoch, 29.03

Der Abruf der Daten für einen bestimmten Standort in Köln erfolgt durch Eingabe der Postleitzahl in die Suchmaske; alternativ ist auch eine Abfrage für den aktuellen Standort möglich. Sobald die Abfrage gestartet wurde, werden die aktuellsten vorliegenden Informationen zum Pollenflug in Köln angezeigt.

Behandlungsmöglichkeiten für Pollenallergiker in Köln

Um die Informationen zum Pollenflug in Köln effizient zu nutzen, müssen die im konkreten Einzelfall allergieauslösenden Pollen bereits identifiziert sein. Dies sollte durch einen Allergietest geschehen, den zahlreiche Kölner Allergologen durchführen können. Allergiecheck.de bietet Ihnen einen Online-Allergietest, um erste Beschwerden besser einschätzen zu können, ersetzt aber nicht den Gang zu einem Facharzt. Mithilfe der Facharztsuche finden Sie schnell den Weg zur nächstgelegenen Praxis und können einen Test durchführen lassen sowie Behandlungsmöglichkeiten wie die Hyposensibilisierung besprechen:

Tipps für Pollen-Allergiker in Köln

Tipps für Pollenallergiker

Die folgenden Tipps helfen Pollenallergikern, bei erhöhter Pollenbelastung in Köln Allergiebeschwerden zu vermeiden oder wenigstens zu verringern:

  • Prüfen sie regelmäßig mithilfe der Pollenflugvorhersage, welcher Pollenflug in Köln zu erwarten ist.
  • Reduzieren Sie Ihre Aufenthalte im Freien so weit wie möglich und meiden Sie an diesen Tagen den Rheinpark, den Beethovenpark und die vielen anderen Kölner Grünanlagen.
  • Der Kölner Dom oder eines der zahlreichen Museen sind bei verstärktem Pollenflug bessere Aufenthaltsorte.
  • Nutzen Sie in der Stadt die Zeit morgens zwischen 6 – 8Uhr, um zu lüften. Auf dem Land eignen sich aufgrund der Pollenkonzentration eher die Abendstunden.
  • Halten Sie auch die Türen so weit wie möglich geschlossen.
  • Hängen Sie Ihre Wäsche zum Trocknen nicht im Freien auf.
  • Reduzieren Sie die Pollenbelastung im Schlafzimmer, indem sie getragene Kleidung nicht mit in diesem Raum nehmen.
  • Waschen Sie sich die Haare vor dem Schlafengehen oder bürsten Sie sie gründlich aus.

Datengrundlage der Pollenflugvorhersage in Köln

Die Daten zum Pollenflug in Köln beruhen auf Pollenimmissionsmessungen, die ganzjährig in mehreren Referenzmessstellen durchgeführt werden. Sie werden täglich aktualisiert und in der Pollensaison durch die Resultate von Pollenzählungen an zusätzlichen Messstellen ergänzt. Dadurch werden eine bessere regionale Differenzierung und präzisere Prognosen erreicht.

Nach oben