Lesedauer: ca. 1min 30s

Luftreinigung

Milbenallergene gründlich aus der Atemluft filtern

Luftreiniger können z. B. Milben, Pollen und Staub aus der Luft filtern. Sie saugen die Atemluft in Innenräumen an, filtern diese und geben sie anschließend wieder in den Raum ab. Zu empfehlen sind Luftreiniger mit HEPA- und Aktivkohlefiltern. Laut Herstellerangaben können diese etwa 99% der Allergene auf der Luft filtern. Bei der Anschaffung von Luftfiltern ist die Größe der zu reinigenden Räume zu berücksichtigen, auch die Lautstärke des Geräts spielt je nach Nutzung des Raumes eine Rolle. Auf allergiecheck finden Sie Luftreiniger, die mit dem ECARF-Siegel ausgezeichnet wurden und Allergikern einen besonderen Zusatznutzen bieten sollen.

Dyson Pure Hot + Cool Link

Die Raumluft in den eigenen vier Wänden kann bis zu fünf Mal stärker mit Schadstoffen belastet sein als die Außenluft. Der Pure Hot + Cool Link Luftreiniger von Dyson entfernt 99,95 Prozent der Allergene und Schadstoffe nachhaltig und sorgt für ein angenehmes Raumklima.
€ 475,00

Dyson Pure Cool Link Turm-Luftreiniger Weiß/Silber

Wer unter einer Allergie leidet, möchte nicht auch noch in den eigenen vier Wänden mit Symptomen kämpfen müssen. Der Pure CoolTM Link Turm-Luftreiniger von Dyson sorgt zu Hause für reine Luft – frei von Schadstoffen und Allergenen wie Pollen, Schimmelpilzen, Milben oder Tierhaare.
€ 465,00
Nach oben
klarify.me Banner

DIESE WEBSEITE VERWENDET COOKIES

Durch Cookies von sozialen Medien und Werbecookies von Drittparteien haben Sie Zugriff auf Social-Media-Funktionen und erhalten personalisierte Werbung. Die Cookies erlauben uns die Ausspielung von redaktionellen und werblichen Inhalten sowie die Analyse des Nutzerverhaltens. Mehr Informationen finden Sie in den "Cookie-Einstellungen" unten auf der Website.

Schließen

Sie können die Verwendung von Cookies und die damit verbundene Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten hier jederzeit wiederrufen.